THW THW-Banner Ortsverband Elmshorn Stadt Elmshorn ... stets verbunden
Internetseite durchsuchen:
Kondolenzbuch
Home
Ortsverband
Fahrzeuge
Ehemalige Fahrzeuge
Helfervereinigung
Kontakt
Impressum
Technik
THW Aktiv
Galerie
Links
Ansprechpartner
Gästebuch
 
THW Elmshorn Newsfeed
 
Ortsbeauftragter · Zugführer · Gruppenführer 1. Bergungsgruppe · Gruppenführer 2. Bergungsgruppe · Gruppenführer W/P · Ausbildungsbeauftragter · Schirrmeister · Jugendbetreuer · Verwaltungsbeauftragter · Helfersprecher ·
Ortsbeauftragter (OB)
w_hilge.jpg Wolfgang Hilge (OB)
THWHilge@email.de
Dienstgradabzeichen:
ob.jpg
Der OB repräsentiert seinen OV in eigener Verantwortung.
Dabei vollzieht er das THW-Helferrechtsgesetz im räumlichen Zuständigkeitsbereich des OV.
Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben und der hierzu erlassenen Rechtsverordnungen sowie der entsprechenden Richtlinien erfolgen unter dem primären Ziel der Sicherstellung der jederzeitigen Einsatzbereitschaft seiner Einheiten.
Im Einsatzfall ist er die von den Gefahrenabwehrbehörden und sonstigen Bedarfsträgern auf örtlicher Ebene anzufordernde Behörde.
Er ist der organisatorische Leiter des THW-Einsatzes in seinem Zuständigkeitsbereich.
Bei überörtlichen/überregionalen Einsätzen erhält er Einsatzaufträge vom Geschäftsführer.
Er repräsentiert den Ortsverband nach außen.
nach oben

Zugführer (ZFü)
Robbi 2.jpg Robert Köpke - - verstorben 27.04.2013 (ZFü)
info@thw-elmshorn.de
Dienstgradabzeichen:
zf.jpg
(1) Der ZFü ist dem OB gegenüber für die personelle und materielle Einsatzbereitschaft seines Zuges
verantwortlich.
(2) Der ZFü sorgt für die Ausbildung der Helfer seines Zuges entsprechend den Vorschriften und
den für die Ausbildung getroffenen Regelungen, indem er insbesondere:
- den Ausbildungsstand ermittelt und den Ausbildungsbedarf feststellt,
- die Ausbildung durchführt oder überwacht, Übungen anlegt und auswertet,
- Unterführer auf ihre Eignung beurteilt und Anträge für ihre Berufung stellt.
(3) Der Zugführer hat durch entsprechende Weisungen und Kontrollen die materielle Einsatzbereitschaft
seines Zuges jederzeit sicherzustellen. Schäden und Verluste hat er zu melden. Auf Instandhaltung
und Ersatzbeschaffung hat er hinzuwirken.
(4) Der Zugführer ist verantwortlich für die Durchführung der seiner Einheit übertragenen Einsatzaufgaben,
indem er insbesondere:
- die Alarmierung seines Zuges gemäß Alarmordnung sicherstellt,
- die Einsatzbereitschaft des Zuges feststellt und meldet,
- im zugewiesenen Einsatzraum seine Einheit fachgerecht einsetzt,
- Verbindung zur Einsatzleitung zu anderen Organisationen und zu THW-Einheiten aufnimmt,
- die Logistik für die eigene Einheit und für beigestellte Einheiten regelt.
(5) Im Einsatz ist er der unmittelbar übergeordneten Führungsstelle unterstellt.
nach oben

Gruppenführer 1. Bergungsgruppe (GrFü 1. Br)
xKonetzny.jpg Edgar Konetzny (GrFü 1. Br)
info@thw-elmshorn.de
Dienstgradabzeichen:
grf.jpg
- Durchführung und Überwachung der Fachgruppentätigkeit entsprechend der STAN-Aufgabe
- Fürsorge und Aufsicht gegenüber seinen aktiven Helfern und Reservehelfern
- die Verantwortung für die personelle und materielle Einsatzbereitschaft der Gruppe
- Zusammenarbeit mit anderen Einheiten / Teileinheiten, Einrichtungen und Organisationen
- Führung der Gruppe im Einsatz
- Dokumentation des Einsatzes
- Erkundungen am Einsatzort und Meldung der Ergebnisse
- Herstellung und Aufrechterhaltung von Verbindungen zu übergeordneten und nachgeordneten
Stellen
- Regelung der Versorgung seiner Gruppe
- Mitwirkung bei der Erstellung der Dienst- und Ausbildungspläne
- Aus- und Weiterbildung seiner Helfer.
Der Gruppenführer unterstützt die Geschäftsstelle und die Dienststelle des Landesbeauftragten im
Rahmen seiner Fachaufgabe bei der Vorbereitung und Durchführung überörtlicher und überregionaler
Übungen und Ausbildungsveranstaltungen der Einsatzausbildung.
nach oben

Gruppenführer 2. Bergungsgruppe (GrFü 2. Br)
g_mehl.jpg Guido Mehl (GrFü 2. Br)
info@thw-elmshorn.de
Dienstgradabzeichen:
grf.jpg
- Durchführung und Überwachung der Fachgruppentätigkeit entsprechend der STAN-Aufgabe
- Fürsorge und Aufsicht gegenüber seinen aktiven Helfern und Reservehelfern
- die Verantwortung für die personelle und materielle Einsatzbereitschaft der Gruppe
- Zusammenarbeit mit anderen Einheiten / Teileinheiten, Einrichtungen und Organisationen
- Führung der Gruppe im Einsatz
- Dokumentation des Einsatzes
- Erkundungen am Einsatzort und Meldung der Ergebnisse
- Herstellung und Aufrechterhaltung von Verbindungen zu übergeordneten und nachgeordneten
Stellen
- Regelung der Versorgung seiner Gruppe
- Mitwirkung bei der Erstellung der Dienst- und Ausbildungspläne
- Aus- und Weiterbildung seiner Helfer.
Der Gruppenführer unterstützt die Geschäftsstelle und die Dienststelle des Landesbeauftragten im
Rahmen seiner Fachaufgabe bei der Vorbereitung und Durchführung überörtlicher und überregionaler
Übungen und Ausbildungsveranstaltungen der Einsatzausbildung.
nach oben

Gruppenführer W/P (GrFü W/P)
xboldt.jpg Dennis Boldt (GrFü W/P)
info@thw-elmshorn.de
Dienstgradabzeichen:
grf.jpg
- Durchführung und Überwachung der Fachgruppentätigkeit entsprechend der STAN-Aufgabe
- Fürsorge und Aufsicht gegenüber seinen aktiven Helfern und Reservehelfern
- die Verantwortung für die personelle und materielle Einsatzbereitschaft der Gruppe
- Zusammenarbeit mit anderen Einheiten / Teileinheiten, Einrichtungen und Organisationen
- Führung der Gruppe im Einsatz
- Dokumentation des Einsatzes
- Erkundungen am Einsatzort und Meldung der Ergebnisse
- Herstellung und Aufrechterhaltung von Verbindungen zu übergeordneten und nachgeordneten
Stellen
- Regelung der Versorgung seiner Gruppe
- Mitwirkung bei der Erstellung der Dienst- und Ausbildungspläne
- Aus- und Weiterbildung seiner Helfer.
Der Gruppenführer unterstützt die Geschäftsstelle und die Dienststelle des Landesbeauftragten im
Rahmen seiner Fachaufgabe bei der Vorbereitung und Durchführung überörtlicher und überregionaler
Übungen und Ausbildungsveranstaltungen der Einsatzausbildung.
nach oben

Ausbildungsbeauftragter (AB)
thw.gif Joachim Nitzsche (AB)
info@thw-elmshorn.de
Dienstgradabzeichen:
abfb.jpg
Der AB unterstützt den OB in allen Ausbildungsangelegenheiten, um eine qualitativ hochwertige
Ausbildung auf der Standortebene sicherzustellen.
Er ist für die Grundausbildung verantwortlich.
Er hat die Aufgabe, die Standortausbildung entsprechend den Ausbildungs- und Fachvorgaben
zu koordinieren und zu überwachen; hierzu gehört insbesondere:
- Festlegung von Ausbildungsschwerpunkten,
- Planung und Durchführung von Sonderausbildungsveranstaltungen
- Verwaltung der Ausbildungsunterlagen und Dienstvorschriften
- Mitwirkung bei der Lehrgangsbeschickung,
- Überwachung der Helfer bei Ausbildungsveranstaltungen der Bereichsausbilder,
- Erstellung von Nachweisen, Abgabe von Stellungnahmen,
- Koordinierung der Ausbildungspläne, sofern der OV mehrere Einheiten hat.
Bei Einsätzen und Übungen kann er bei Vorliegen der Voraussetzungen auch Aufgaben eines
Fachberaters bei der anfordernden Stelle / Behörde wahrnehmen.
Zur Erfüllung seiner Aufgaben wird er von örtlichen Ausbildungskräften unterstützt.
Er stimmt seine Maßnahmen mit der Geschäftsstelle ab.
nach oben

Schirrmeister (SM)
xklose.jpg Günter Klose (SM)
info@thw-elmshorn.de
Dienstgradabzeichen:
jbsmboeh.jpg
Aufgabenbeschreibung (im einzelnen):
Er wirkt im Rahmen seiner Zuständigkeit insbesondere in folgenden Bereichen mit:
- Bestandserfassungen und Materialkontrollen,
- Bearbeitung von Anforderungen, Aussonderungen und Ersatzbeschaffungen,
- Empfang, Rücklieferung und Umtausch von Gerät und Material,
- Bearbeitung und Überwachung der Prüf- und Fristenpläne
- Durchführung technischer Dienste (Materialerhaltungsstufe)
- Durchführung von Kraftfahrerbelehrungen,
- Erstellung von Unfallmeldungen, Schadens- und technischen Erfahrungsberichten,
- Fachtechnische Überprüfungen nach Instandsetzung.
Darüber hinaus stellt er die Fortbildung der Kraftfahrer im OV sicher und überwacht folgende Bereiche:
- Abrechnung der Betriebsstunden- und Fahrtenbücher
- Wiederherstellung der materiellen Einsatzbereitschaft der Einheiten
- Einsatzfähigkeit von Fahrzeugen und Geräten sowie ggf. deren Stillegung
- Lagerung sowie Pflege und Wartung der Fahrzeuge- und Geräteausstattung
Zur Erfüllung der ihm übertragenen Aufgaben bedient sich der SM, nach Absprache mit dem
OB, der Unterstützung anderer, fachlich eingewiesener Helfer des OV
Er arbeitet eng mit den Sachkundigen und dem Bsb Ausstattung der Gst zusammen.
Bei Einsätzen erledigt er Log-M-Aufgaben im Ortsverband. Bei größeren Einsätzen kann er auch
in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Logistik überörtlich eingesetzt werden.
nach oben

Jugendbetreuer (JB)
xMoeller.jpg Joachim Möller (JB)
info@thw-elmshorn.de
Dienstgradabzeichen:
jbsmboeh.jpg
(1) Der JB ist verpflichtet:
- die Junghelfer in allen Angelegenheiten zu betreuen und entsprechend den Aufgaben des
THW auszubilden. Er wird hierbei durch die aktiven Helfer des Ortsverbandes unterstützt.
- die Ausbildungsplanung mit dem Ausbildungsbeauftragten abzusprechen.
- unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen das wohlverstandene Interesse des einzelnen
Junghelfers zu fördern.
- mit seinem Gesamtverhalten vorbildlich auf die Junghelfer einzuwirken.
(2) Der JB ist Ansprechpartner des Ortsverbandes zur „THW-Jungend e.V.“. Er wird durch die Helfer
des OV bei der Erfüllung seiner Aufgaben unterstützt. Bei der externen Jugendarbeit arbeitet
er mit dem Öffentlichkeitsbeauftragten zusammen.
nach oben

Verwaltungsbeauftragter (VwBe)
Matze 2.jpg Marcel Köpke (VwBe)
info@thw-elmshorn.de
Dienstgradabzeichen:
vwheko.jpg
Der VwBe erledigt alle im OV anfallenden Verwaltungsarbeiten; hierzu gehören insbesondere:
- Anlage und laufende Bearbeitung der Helferakten, gem. Leitfaden
- Führung der Personalstandslisten
- Führung der persönlichen Ausstattungslisten, einschl. Bestandserfassung, Erstellung von Verlustmeldungen
und Aussonderungsanträgen zur Weitergabe an die Gst
- Ausfüllen der Lehrgangsmeldungen sowie Nachweisführung
- Führen der Handkasse, einschl. der Prüfung von Nachweisungen, Belegen, Rechnungen und
Auszahlungen
- Schriftguterstellung, Verwaltung und Statistik
- Mitwirkung bei der allgemeinen Berichterstattung
- Vorbereitung der Ermahnungs- und Ausschlussverfahren sowie
- Sammlung und Verwaltung aller Verfügungen.
Zur Erfüllung der ihm übertragenen Aufgaben können dem VwHe, nach Absprache mit seinem
Vorgesetzten, ggf. zur Unterstützung andere Helfer des OV zeitbegrenzt zugewiesen werden. Er
arbeitet eng mit den anderen Mitgliedern des OV-Stabes und den Einheitsführern zusammen.
nach oben

Helfersprecher (Hsp)
xHermer.jpg Carsten Hermer (Hsp)
info@thw-elmshorn.de
Dienstgradabzeichen:
he.jpg
(1) Jeder Helfer kann sich in dienstlichen oder dienstbezogenen persönlichen Angelegenheiten an
seinen Sprecher wenden.
(2) Die Wahrnehmung seiner Funktion als Sprecher entbindet den Helfer nicht von der Erfüllung der
ihm ansonsten obliegenden Aufgaben.
(3) Der Helfersprecher wirkt insbesondere mit bei der
- Berufung und Abberufung von Führungskräften,
- Entlassung eines Helfers ohne dessen Antrag,
- Schlichtung von Meinungsverschiedenheiten zwischen den Helfern untereinander oder mit
dem OB auf Antrag eines der Betroffenen,
- Einrichtung und Ordnung der Unterkünfte,
- Dienst- und Ausbildungsplangestaltung,
- Berufung und Abberufung des OB.
(4) Der Helfersprecher kann Sprechstunden in der Unterkunft abhalten. Zeitpunkt und Ort sind mit
dem OB abzustimmen.
nach oben

Wetterwarnungen
Wetter Elmshorn
THW Elmshorn Newsletter
Nachname:
Vorname:
eMail:
Look'n'Feel
Stil:
Kopien von Texten oder Bildern, auch auszugsweise, sind nur nach schriftlicher Genehmigung des THW OV Elmshorn zulässig
Technisches Hilfswerk Ortsverband Elmshorn · Geelbeksdamm 3 · 25335 Elmshorn · Tel.: +49 4121 85445 · info@thw-elmshorn.de