THW THW-Banner Ortsverband Elmshorn Stadt Elmshorn ... stets verbunden
Internetseite durchsuchen:
Kondolenzbuch
Home
Ortsverband
Fahrzeuge
Ehemalige Fahrzeuge
Helfervereinigung
Kontakt
Impressum
Technik
THW Aktiv
Galerie
Links
Ansprechpartner
Gästebuch
 
THW Elmshorn Newsfeed
 
Veranstaltung - Blaulichttag in Elmshorn
Datum: 22.05.2011
Viele Tausende wollten die Vorführungen sehen / Zahlreiche Mitmach-Aktionen / Hilfsorganisationen stellten ihre Arbeit vor:

Viel Blaulicht, zahlreiche Einsatzfahrzeuge, ein abwechslungsreiches Programm, Mitmachaktionen und Tausende Besucher. Der zweite Elmshorner Blaulichttag erwies sich als absoluter Publikumsmagnet. Bereits zur Eröffnung der Veranstaltung um 10 Uhr strömten die Besucher in Richtung Buttermarkt.
"Wir haben gehofft, dass so viele Besucher zum Blaulichttag kommen, aber nicht damit gerechnet", sagte Feuerwehrmann Rolf Valentin, Mitorganisator des Blaulichttags. Er war hocherfreut über die vielen Menschen, die sich über die Arbeit von Freiwilliger Feuerwehr, THW, Polizei, DRK, Rettungsdienst, DLRG und Bundespolizei informierten.
Das Organisationsteam mit Valentin, Ralf May, Reneé Chandony, Stephan Hahn, Detlef Hartwich, Torben Brammer, Stefan Arendt, Hanspeter Schwartz, Robert Köpke, Sandra Schultz, Stefan Schultz und Hartmut Pflanz hatte ein attraktives Programm auf die Beine gestellt, mehr als 200 Mitglieder der Organisationen, Vereine und Verbände zum Mitmachen motiviert und zahlreiche Einsatzfahrzeuge auf dem Buttermarkt Aufstellung nehmen lassen.
Erster Hingucker für alle, die den Marktplatz erreichten, war die 30 Meter hohe Drehleiter der Feuerwehr. Wenn sich dann auch noch Feuerwehrleute auf den Weg zum Korb in luftiger Höhe machten, hielt so mancher Besucher den Atem an. Doch nicht nur die Drehleiter und alle anderen Einsatzfahrzeuge waren während der Veranstaltung von großen und kleinen Zuschauern umlagert, auch an den Mitmachstationen bildeten sich lange Schlangen. Ob die Buttonherstellung bei der Polizei, das Bobbycar-Rennen, die Spielecke oder den Hochwassersteg des THW, das Wasserfußballbecken, die große Sandkiste, die DRK-Hüpfburg, kein Angebot blieb ungenutzt.
Die neunjährige Kathrin kämpfte mit dem "heißen Blaulichtdraht" und stellte fest: "Ich habe keine ruhigen Hände." Anakin und Zea ließen sich von Polizist Ulrich Rentow Buttons mit dem Polizeilogo herstellen, Tarik und Leon schossen Tore per Wasserspritze.Schlange stehen musste die vielen Kinder bei der Sandkiste des THW. Radlader, Bagger sowie Unimogs mit Transportanhänger zogen zahlreiche Kinder an. Ebenfalls großen Zulauf wurde bei Kinderschminken verzeichnet, zwei THW Helferin hatten alle Hände voll zu tun. Auch für den zweijährigen Luke war ein ereignisreicher Tag. Er durfte die Einsatzkleidung der Feuerwehr ausprobieren. Stolz zeigte er, wie gut ihm Helm und Jacke stehen.
Der Elmshorner Kevin Raiber beteiligte sich aktiv an einer Löschübung der Freiwilligen Feuerwehr Elmshorn. "Mir ist warm. Man schwitzt ganz schön in der Einsatzkleidung", stellte er anschließend fest. "Es hat Spaß gemacht, sich an der Übung zu beteiligen. Ich habe gemerkt, wie wichtig es ist, hier Routine zu haben. Jeder Handgriff muss einfach sitzen", berichtet er von seinen Erfahrungen.
Weitere Hingucker waren die Landung des Hubschraubers der Bundespolizei, die Löschvorführung des Feuerwehr-Oldtimers, die Modenschau der Dienstkleidung "heute und früher", die Vorführung der Polizeihundestaffel aus Bad Segeberg. Abgerundet wurde der Blaulichttag durch die Moderation von Valentin und Chandony. Im Wechsel befragten sie die Aktiven, ließen sich Besonderheiten der Arbeit und der Ausrüstung erklären und kommentierten die

Quelle: Elmshorner Nachrichten
Bookmark:
Twitter Facebook deli.cio.us
Dieser Artikel wurde bisher 2732 mal gelesen.
Zurück zur Übersicht
Wetterwarnungen
Wetter Elmshorn
THW Elmshorn Newsletter
Nachname:
Vorname:
eMail:
Look'n'Feel
Stil:
Kopien von Texten oder Bildern, auch auszugsweise, sind nur nach schriftlicher Genehmigung des THW OV Elmshorn zulässig
Technisches Hilfswerk Ortsverband Elmshorn · Geelbeksdamm 3 · 25335 Elmshorn · Tel.: +49 4121 85445 · info@thw-elmshorn.de